Information

Nanotechnologische Risiken: Umwelt

Nanotechnologische Risiken: Umwelt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kollektive Umweltschäden durch nicht regulierte Produkte. Die molekulare Nanotechnologie ermöglicht die kostengünstige Herstellung von Geräten und Produkten mit unglaublicher Leistung. Was wird unsere Nachfrage nach dieser Art von Produkten sein? Welche Umweltschäden können sie verursachen?

Das Potenzial für mögliche Schäden ist immens, von Schäden an Tieren durch niedrig fliegende persönliche Überschallflugzeuge bis hin zu den Auswirkungen großflächiger Sonnenenergie, die sogar die Albedo der Erde verändern und die Umwelt beeinträchtigen könnte.

Stärkere Materialien ermöglichen die Entwicklung viel größerer Maschinen, mit denen große Gebiete unseres Planeten viel schneller ausgegraben oder zerstört werden können.

Es ist noch zu früh zu sagen, ob es dafür finanzielle Anreize geben wird. Angesichts der Vielzahl von Aktivitäten und Zwecken, die im Extremfall die Umwelt schädigen könnten, und der Leichtigkeit, mit der sie dank der molekularen Herstellung auf das Äußerste gebracht werden könnten, erscheint es zumindest wahrscheinlich, dass wir dieses potenzielle Risiko berücksichtigen sollten. .

Einige Schäden können das Ergebnis kollektiver oder individueller Handlungen sein, die allein harmlos wären. Es ist ziemlich schwierig, diese Art von Schaden mit Argumenten oder Gesetzen zu verhindern, daher ist möglicherweise eine zentralisierte Regelung erforderlich, die die Technologie selbst regelt.

Schließlich könnte die Kompaktheit der durch Nanotechnologie hergestellten Maschinen die Verwendung sehr kleiner Produkte fördern, die im Laufe der Zeit zu einer Art Nano-Müll werden könnten, der schwer zu reinigen wäre und gesundheitliche Probleme verursachen könnte.


Video: UMWELTnanoTECH Ergebnisse (August 2022).