Allgemeines

Ein Nanotechnologie-Joint Venture erhält von der Europäischen Kommission 233 Tausend Euro

Ein Nanotechnologie-Joint Venture erhält von der Europäischen Kommission 233 Tausend Euro



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

24.04.: Ein Joint Venture im Bereich Nanotechnologie erhält von der Europäischen Kommission 233 Tausend Euro

Die Europäische Kommission (EG) hat dem im vergangenen Jahr in Dresden eröffneten Joint Venture Nanotechnologie von Infineon Technologies, AMD und dem Deutschen Fraunhofer-Institut einen Zuschuss von 233 Tsd. Euro gewährt.

Das Zentrum für Nanoelektronische Technologien (CNT) ist Teil der 700.000 Euro umfassenden Bemühungen Dresdens, sich nach LETI in Frankreich und IMEC in Belgien als „drittes europäisches Zentrum für fortgeschrittene Forschung in der Nanoelektronik“ zu etablieren.

Die Beihilfe der Europäischen Kommission umfasst 48.000 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) für Maschinen und Geräte in der Anfangsphase des CNT.

Quelle: electronicweekly.com

Informationen zur Nanotechnologie, EU, Nanoelektronik

  • UE und Nanoelektronik
  • Nationale Nanoelektronik-Plattform
  • Nanomaterialienmarkt für Nanoelektronik
  • Nachrichten zur Nanotechnologie: Nanotechnologie und VII Rahmenprogramm
  • EU-Nanotechnologie für industrielle Anwendungen
  • KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN Brüssel, 12.5.2004 KOM (2004… [PDF]


Video: Indian Army in Siachen (August 2022).