Allgemeines

Neuartiger Brennstoffzellentyp

Neuartiger Brennstoffzellentyp



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eine gemeinsame japanische Forschungsgruppe, bestehend aus Mitgliedern des Central Electric Power Sector Research Institute und des National Institute of Advanced Industrial Science and Technology, hat eine Festoxid-Brennstoffzelle (SOFC) entwickelt, die einen hocheffizienten Betrieb ermöglicht. bei relativ niedrigen Temperaturen von etwa 500-650ºC.

Die Tatsache, dass es bei niedrigeren Temperaturen arbeitet, reduziert den Bedarf an Isoliermaterialien und ermöglicht, dass der äußere Teil aus Metall anstelle von Keramik besteht, was die Kosten senkt.

Der Prototyp der Batterie hat eine zylindrische Form mit einem Außendurchmesser von 3 mm und einem Teil, der 3 cm langen Strom erzeugt. Mit Wasserstoff als Brennstoff kann die Zelle 1,06 Watt pro Quadratzentimeter Elektrode erzeugen, wenn sie auf Temperaturen von etwa 500 bis 650 ° C gebracht wird. Im Vergleich dazu benötigen herkömmliche SOFCs Temperaturen von etwa 800 ° C, um mit dieser Effizienz zu arbeiten. Die Forschungsgruppe möchte eine praktische Version entwickeln, die als Quelle für verteilte Energie in Haushalten verwendet werden kann.

Quelle: Fuel Cell Works

Verbunden:
Brennstoffzellen
Energie- und Brennstoffzellen



Video: Brennstoffzelle und Elektrolyse (August 2022).